Back To Top

  • Be-Fuel Saver

    90 Tage Geld-zurück-Garantie

  • Experience mad

    Online Vouchers No need to wait for the postman to arrive with your voucher pack, place your order and print a personalised temporary voucher instantly....

  • Hallstone

    Road safety is not only a major concern, but indeed a concern that requires the immediate attention of Nations worldwide. Winter Products The UK is known for its unpredictable weather conditions, so we’re always prepared here at Hallstone. We supply de-icing salt in bulk bags and pallets of small bags, which is perfect for slippery, icy surfaces during the colder months. De-icing Rock Salt is one of the best ways to de-ice or prevent ice forming in many areas, particularly driveways, pavements and public highways that can become dangerous if left unattended to.

  • Rental Motorbike

    56 Opiniones Sobre Rentalmotorbike

  • Pneus Center

    SPEDIZIONE E CONTRIBUTO SMALTIMENTO AMBIENTALE SEMPRE INCLUSI NEL PREZZO

Kfz-Versicherung

Der neue Abarth 124 spider

 

abarth spider

 

Abarth enthüllt in Genf den 124 spider als Weltpremiere, Erbe der Roadster siebziger Jahre. Am Messestand stehen ausserdem der Abarth 695 Biposto Record und der Abarth 595 Competizione im Mittelpunkt. Der Genfer Automobilsalon ist auch eine Gelegenheit, den Startschuss für die Abarth-Community „The Scorpionship", der offiziellen Abarth Gemeinschaft zu feiern.

 

Mit grossen Neuheiten startet Abarth sein Comeback auf der internationalen Bühne am Genfer Automobilsalon 2016: das Debüt des Abarth 124 spider. Als Nachfolger des gleichnamigen Roadsters, der in den 1970ern Fiat zum ersten Sieg bei den europäischen Rallyemeisterschaften verhalf, ist es ein unkonventionelles Auto, das Spass verspricht und das auf dem besten Weg ist, wie sein Vorgänger zur Ikone für Fahrvergnügen zu werden. Als typischer Abarth ist der 124 spider für Emotionen und Leistung konzipiert und verfügt über alle Eigenschaften, um auch den anspruchsvollsten Fahrer zufriedenzustellen: Die Ausstattung umfasst Hinterradantrieb, durchdachte Radaufhängungen und einen Vier-Zylinder-Motor 1.4 MultiAir mit 170 PS unter der Motorhaube, zusammen mit einem manuellem oder sequentiellem Sportautomatikgetriebe mit Schaltwippen, beide mit 6 Gängen. Das Innendesign spiegelt die auf Leistung ausgerichtete handwerkliche Präzision wider, die die Fahrzeuge mit dem Skorpion-Emblem seit jeher auszeichnen, ohne auf Sicherheitsausstattung und Komfort zu verzichten.

 

Pneus: Bis zu 60% Rabatt auf Reifen, Felgen und Räder!

 

 

In der Schweiz wird der Abarth 124 spider ab dem 2. März bei allen offiziellen Abarth Händlern bestellbar sein, online unter www.abarth.ch, per Website oder direkt am Messestand in Genf. Die Listenpreise beginnen ab CHF 43‘000 und die ersten Fahrzeuge werden im Oktober ausgeliefert.

Abarth 695 Biposto Record

 

Neben dem neuen 124 spider kann das Publikum auch den Abarth 695 Biposto Record bewundern. Zu sehen gibt es diejenige Version, mit der der 50. Geburtstag der Beschleunigung auf der Viertelmeile und der Rekord über 500 Meter von Carlo Abarth auf der Monza-Rennstrecke 1965 gefeiert wird. Der 695 Biposto Record besticht durch eine Lackierung in exklusivem „Modena Gelb" mit Elementen in „Tar Cold Grey und trägt stolz eine Email-Plakette „695 Record" an der Seite.

Unter der Motorhaube verbirgt sich ein 1.4-T-Jet-Motor mit satten 190 PS, einer Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 5,9 Sekunden. Dieses Sondermodell ist mit vielen technischen Merkmalen ausgestattet, die direkt aus der Rennwelt stammen, wie beispielsweise der extraleichte Titan-Überrollbügel, 18" Felgen, Brembo-Hochleistung-Bremsanlage, Akrapovič-Auspuff, variable Hydraulikstossdämpfer und ein mechanisches Selbstsperrdifferenzial.

 

Der Abarth 695 Biposto Rekord ist in der Schweiz ab einem Basispreis von CHF 52'450 verfügbar.

Abarth 595 Competizione

Auch der Abarth 595 Competizione hat einen prominenten Auftritt in Genf. Das Modell verfügt über einen 1.4 T-Jet Euro 6 Motor mit 180 PS mit Garrett-Turbolader, erhältlich mit einem manuellen Fünfgangschaltgetriebe oder einem sequentiellen Abarth-Automatikgetriebe. Das Ausstellungsmodell, das eine Spitzengeschwindigkeit von 225 km/h erreicht, präsentiert sich am Stand mit einer Full Black-Lackierung.

Der Abarth 595 Competizione ist in der Schweiz ab einem Preis von CHF 31'350 verfügbar.

 

Individualreisen Brasilien

Pin It